Freude und Dankbarkeit…

Liebe Freunde und Freundinnen, sehr geehrte Damen und Herren,

auch wenn es draußen noch kalt ist, grüße ich Sie herzlich zum Monat des Aufbruchs, zum Frühlingsmonat März. Niemand zweifelt daran, dass das Leben in Mutter Erde uns auch in diesem Frühjahr wieder mit vielen Schönheiten beschenken wird, für die wir nichts getan haben. Mit neuem Grün an Bäumen und Sträuchern, mit den Farben von Tulpen, Osterglocken, Schneeglöckchen und wohlig wärmenden Sonnenstrahlen. Wenn wir noch staunen könnten wie kleine Kinder, würden wir jubeln und Dankeslieder singen ob dieser Herrlichkeit, die uns das Leben schenkt. Beobachten Sie in den kommenden Wochen, ob sie sich noch freuen können, ob Sie wirklich die Freude in sich fühlen können.

Wir haben uns daran gewöhnt, die größten Geschenke des Lebens als ‚selbstverständlich‘ zu nehmen und sie dadurch nicht mehr als solche zu erkennen, zu würdigen und tiefe Freude und Dankbarkeit für das Leben selbst zu empfinden…

Robert Betz (www.robert-betz.com)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: