Liebe…

 

Eine Leserin schrieb:

 

„Ich hab es mir so sehr gewünscht, so sehr gehofft, dass alles gut werden wird, dass wir alles wieder hin bekommen. Alles was ich hatte habe ich so unendlich geliebt und darum immer wieder gekämpft. Ich wollte niemals aufgeben, denn die Liebe schien mir das wichtigste im Leben. Nur verstand ich nicht, dass ich die falsche Liebe lebte. Ich habe meinen Mann so sehr geliebt, für alles das was er war und tat. Und dennoch haben wir es nicht geschafft.

 

Ich fühle keine Wut, ich fühle keinen Hass, ich bin nur unendlich traurig, weil ich eines Tages aufwachte und erkannte, dass ich gehen muss. Ja es war meine Entscheidung, ja ich hatte es gut überlegt, ja ich dachte, ich hätte alles Erdenkliche getan. In all dem Wissen hoffte ich, es würde leichter sein, doch zu gehen ist niemals leicht. Nicht so wie ich hier gehe. Ich fühle Dankbarkeit, Liebe und Schmerz zugleich, doch mir wurde klar, dass das der einzige Weg ist, dass sowohl ich als auch mein Mann in Zukunft ein glückliches Leben führen können.

 

Als ich zu ihm zog, dachte ich meine Reise wäre zu Ende. Ich hatte das Gefühl angekommen zu sein und glaubte, es wäre mein letzter Umzug. Zu sehen, was wir uns gemeinsam aufgebaut haben, macht mich demütig, da es so sehr viel mehr ist, als viele andere haben oder viel mehr genau das ist, was so viele andere sich wünschen. Es tut weh, dass wir das alles nicht genießen konnten und der Schmerz über den Scherbenhaufen (nicht den, der materiellen Dinge, sondern der in meinem Herzen) ist unfassbar groß.

 

Ich weiß, dass ich so viel gelernt habe, vor allem über mich selbst, ich weiß, dass es an der Zeit ist durch all meine Ängste hindurch zu gehen und doch fällt es mir so wahnsinnig schwer. Ich gehe den richtigen Weg, ich kann es fühlen und doch kostet mich der Abschied von meinem bisherigen Leben und diesem geliebten Menschen an meiner Seite unsagbar viele Tränen… „

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: