– Sieh genau hin –

Wie schön die Sicht der Welt doch ist,

wenn man sich selbst mal nicht vermisst.

In Deinem Schloße angekommen,

wirkt Schmach und Pein und Schmerz verronnen.

Du siehst die andren wie sie sind,

bist für Dich selbst nicht mehr so blind.

Du kannst das wahre Leben seh’n,

und Deine eignen Wege geh’n.

So schön, so wirklich jedes Ding,

der Mensch, das Tier, die Welt schlechthin.

Egal ob Wolken, Regen, Tränen,

alles darf sich genauso begeben.

So blüh’n die Blumen, Vögel fliegen,

Liebe erwacht zu neuem Leben.

Hinzuseh’n ist Dir gegeben,

Dich zu erfreuen, der Sinn im Lebens.

Denke nicht nach über das was war gestern,

morgen schon wirst Du das alles verbessern.

Wichtig bist Du heute und hier,

denn die Liebe dafür, trägst DU in Dir.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: