– Wahrheit –

Wenn wir denken an die Kindheit zurück,

sehen wir Kummer, Leiden und Glück.

Sie ist Ursprung all unsrer Dinge,

noch heute tragen wir sie inne.

Wir sind uns ihrer nicht immer bewusst,

doch da ist das Kind, das klagt über Schmerz und Verlust.

Wir versuchen zu lernen, zu wachsen, zu versteh’n,

wollen alles in klarerem Lichte seh’n.

Wir versuchen andauernd den Schuldigen zu finden,

neiden das Gute, verurteilen die Blinden.

Den Eltern dürfen wir die Schuld nicht geben,

denn auch sie konnten es oftmals nicht anders erleben.

Geben konnten sie nur, was sie selber wussten,

nicht selten taten sie, was sie letztendlich tun mussten.

Wir lernen Vergebung und zu verzeih’n,

Freiheit und Liebe kann nur auf dieser Basis sein.

Doch wenn wir uns weiter quälen mit Schuld,

verliert das Leben mit uns die Geduld.

Wir können nur lernen und aus allem erwachsen,

wenn wir fähig sind zu lieben, mit allem abstrakten.

4 Comments on “– Wahrheit –

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: