– Familie ist die Liebe, nach der Du Dich sehnst…. –

Familie ist das größte Gefängnis, dass wir uns auferlegen können.

All die Erwartungen, Glaubenssätze jedes einzelnen, Werte und Sichtweisen,

die ein jeder für sich vertritt

und denen wir versuchen gerecht zu werden.

Wir sehnen uns so sehr nach der Liebe

und wollen etwas, dass sie nicht geben können,

weil sie selbst die Liebe nicht wirklich kennen.

Nicht in ihrer wahren und reinen Form.

Auch sie unterliegen den Trugschlüssen, des Seins,

den Illusionen und haben ihre eigene Welt und ihre eigene Realität geschaffen,

mit all dem was sie sind oder was sie glauben zu sein.

Sie sind Menschen, die wir in den Himmel heben,

denen wir glauben, weil wir denken, sie wissen den richtigen Weg.

Wir leben ihr Leben, weil es uns so richtig erscheint und weil wir selbst sie für weise halten.

Doch sind genau sie es, deren Glaubensmuster wir übernommen haben,

die uns so sehr verändern wollen.

Die am wenigsten damit klar kommen, wie wir sind und was wir sind,

da wir der allgegenwärtige Spiegel sind.

Darin liegt eine unglaubliche Chance.

Die Chance auf Freiheit, die Chance, den eigenen Weg zu gehen.

Zu sich selbst zurück zu finden,

ganz unabhängig und frei von der Liebe anderer.

Wir müssen uns nur trauen.

Wir müssen uns trauen zu lieben und Geschehenes so stehen zu lassen.

Und trotzdem den eigenen Weg zu finden und zu gehen.

5 Comments on “– Familie ist die Liebe, nach der Du Dich sehnst…. –

  1. Wie schade, dass es sich nicht rebloggen lässt !!!!

    Den folgende Aussage macht mir klar, dass genau das es ist, was ich mir am meisten wünsche.

    „““Zu sich selbst zurück zu finden,

    ganz unabhängig und frei von der Liebe anderer.““““

    Gefällt 1 Person

    • Hätte ich nicht gedacht… Nicht bei Dir, aus allem was ich bisher von Dir lesen durfte und für mich selbst wertschätze. Dann darf ich wohl ein weiteres Mal von Dir lernen und bedanke mich dafür.

      Liken

  2. Das größte Gefängnis. Mag sein. Das größte Gefängnis, hätte ich gemeint, ist die unbegrenzte Freiheit. Familie ist doch recht klein, eng und so weiter. Und wie jedes umschlossene, abgeschlossene System einengend, aber auch Sicherheit gewährend. Zumindest wäre das ihr Sinn. Die Aufgabe von Familie ist, natürlich beginnend bei den darauf absolut angewiesenen kleinen Kindern, Sicherheit zu gewähren, bedingungslose gegenseitige Unterstützung im Alltag wie in Krisen. Selbstverständlich wird jede, auch eine ausgesprochen gut gelungene, Familie immer wieder einmal stolpern, an diesem Anspruch scheitern, mit sich hadern. Und weitermachen. Zur gegenseitigen Unterstützung gehören natürlich Freiräume, gewiß, Selbstverwirklichung, ja, sogar Unterstützung darin! Aber ebenso die Verantwortung für die anderen Mitglieder. Die, wo notwendig, vor jeder Selbstverwirklichung kommt. Hier ist der Kompromiss gefragt und die stete Überprüfung der eigenen Grenzen und der eigenen Leistungsbereitschaft.
    Wie gesagt, Anspruch und Wirklichkeit klaffen oft genug, selbst da, wo’s gut läuft. Klar ist auch, es gibt gescheiterte Familien, egal, welches Modell, egal, wie großzügig die materiellen Voraussetzungen waren. Hier sollten die größeren Systeme helfend bereitstehen und machen doch oft erst so richtig kaputt…

    Liken

Schreibe eine Antwort zu gerlintpetrazamonesh Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: