Wald- Wunder und Natur

Ich fand eine Feldblume,
bewunderte ihre Schönheit,
ihre Vollendung in allen Teilen,
und rief aus:

„Aber alles dieses,
in ihr und Tausenden ihresgleichen,
prangt und verblüht,
von niemandem betrachtet,
ja oft von keinem Auge auch nur gesehn.“
Sie aber antwortete:

„Du Tor! Meinst du, ich blühe, um gesehn zu werden?“

Arthur Schopenhauer (deutscher Philosoph und Hochschullehrer. Schopenhauer entwarf eine Lehre, die gleichermaßen Erkenntnistheorie, Metaphysik, Ästhetik und Ethik umfasst)

IMG_8562

IMG_8565

IMG_8573

IMG_8558

IMG_8564

IMG_8572

IMG_8574

IMG_8563

IMG_8571

IMG_8536

IMG_8553

IMG_8512

IMG_8526

IMG_8519

IMG_8520

IMG_8517

IMG_8511

IMG_8515

IMG_8509

IMG_8501

3 Comments on “Wald- Wunder und Natur

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: