Die Tulpe

IMG_9617

Die Tulpe

Dunkel
war alles und Nacht.
In der Erde tief
die Zwiebel schlief,
die braune.

Was ist das für ein Gemunkel,
was ist das für ein Geraune,
dachte die Zwiebel,
plötzlich erwacht.
Was singen die Vögel da droben
und jauchzen und toben?

Von Neugier gepackt,
hat die Zwiebel einen langen Hals gemacht
und um sich geblickt
mit einem hübschen Tulpengesicht.

Da hat ihr der Frühling entgegengelacht.

Josef Guggenmos

IMG_9617

IMG_9618

IMG_9620

IMG_9619

5 Comments on “Die Tulpe

    • Es ist nicht die Tulpe in verschiedenen Phasen, sondern nur die Perspektive durch die Kamera ist eine jeweils andere. Vielen Dank für Deine Worte. Für das Verfassen der von mir veröffentlichten Gedichte, darf ich nicht den Ruhm einsacken, denn ich hab sie nicht zusammengedichtet. Doch die, die ich veröffentliche, finde ich definitv sehr schön… 🙂

      Ich wünsche Dir einen schönen Tag und ganz liebe Grüße… 🙂

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: