Umgang mit Gefühlen

Mit Schmerz umgehen…

In unseren Liebesbeziehungen spielen sich Dramen ab, die uns Schmerz fühlen lassen, der manchmal so unerträglich und groß zu sein scheint, dass wir ihn kaum ertragen können. Und immer glauben wir unser Partner ist mit dem, was er gesagt oder getan hat daran Schuld. So ist es also seine Schuld, dass wir uns Elend und schlecht fühlen. Weiterlesen

Loslassen…

Manchmal befinden wir uns und leben in unglücklichen und unerfüllten Liebesbeziehungen. Es geht uns schlecht, wir fühlen Schmerz, begegnen einem nicht enden wollendem Leid. Wir klagen unseren Partner an, geben ihm die Schuld an allem und glauben, wenn er sich nur endlich ändern würde, dann könnten wir mit ihm glücklich sein. Liebeskummer gibt es nicht nur nach unseren Liebesbeziehungen, sondern auch wenn wir uns noch mitten drin befinden. Weiterlesen

Wenn Beziehung uns schadet, Teil 2…

Jeder von uns wünscht sich eine erfüllte und glückliche Liebesbeziehung, in der wir so geliebt und akzeptiert werden, wie wir sind und den anderen genauso zurück lieben dürfen, ohne das diese Liebe an Bedingungen geknüpft ist. Für viele scheint das in der heutigen Zeit jedoch ein Traum zu sein, der sich nicht erfüllt. Wir quälen uns in Partnerschaften, die uns ganz offensichtlich nicht gut tun. Alle um uns herum scheinen glücklich zu sein und bei ihnen scheint trotz einiger Probleme die Partnerschaft zu laufen, zumindest lässt sich nach außen hin erkennen, dass trotz allem die Liebe da ist und beide glücklich sind. Wir fragen uns also, was bei uns anders ist, warum wir es nicht auf die Reihe bekommen, wo es bei anderen doch so leicht zu sein scheint. Weiterlesen

Von der Angst es nicht zu schaffen…

Von der Angst es nicht zu schaffen und wie sie uns lähmen kann…

Jeder von uns trägt das Gefühl der Angst in sich und jeder kennt sie. Jeder von uns weiß, wie quälend sie sein kann, wie beherrschend und wie sie sich wie dunkle Wolken vor der Sonne ausbreiten kann. Selbst der mutigste Mensch hat so seine Ängste, die alle in unserer frühestens Kindheit erstmals ans Tageslicht kamen oder in ihr begründet sind und uns seither in unserem Leben begleiten. So leben also auch viele Menschen mit „Der Angst es nicht zu schaffen“. Die einen sind sich ihrer mehr und die anderen weniger bewusst. Weiterlesen

Mauern können uns nicht schützen…

Manchmal passiert es uns im Leben, dass wir eine Mauer um uns errichten. Gerade nach einer schmerzhaften Trennung, möchten wir keinesfalls erneut verletzt werden und so verschließen wir uns und verlieren den Blick für das wirklich wertvolle und schöne. Auch sind nicht alle Menschen gleich und es kann uns passieren, dass wir das vergessen. So scheren wir jeden Menschen in unserem Leben, der uns von nun an neu begnet mit vorherigen, die vielleicht nicht so in unser Leben passten über einen Kamm. Wir verschließen uns diesen nicht nur, sondern tragen auch unsere Ängste mit uns herum. Weiterlesen

Wenn die Beziehung uns schadet… Teil 1

Zu Beginn einer jeden Liebesbeziehung schweben wir auf Wolke 7. Wir haben einen Menschen kennen gelernt, der uns jeden Wunsch von den Augen abzulesen scheint, der uns umgarnt und umwirbt, auf Händen trägt und uns anhimmelt. Das Podest, auf dem wir stehen könnte nicht höher sein, doch in der Kehrseite können wir von ihm auch sehr tief fallen. So haben wir also die rosarote Brille auf der Nase, durch die alles um uns herum nur noch glänzt und schimmert. Wir glauben unseren Traumpartner gefunden zu haben und können uns nicht vorstellen, dass dieses Glück jemals enden könnte. Anzeichen für eventuelle Schwierigkeiten sehen wir nicht, wie nehmen sie nicht wahr. Weiterlesen

Emotionaler Missbrauch und die Angst vor dem Allein sein…

Natürlich sollte eine Trennung nicht leichtfertig ausgesprochen werden oder als Druckmittel eingesetzt werden. In vielen Fällen lohnt es sich an der Beziehung festzuhalten und sich um diese zu bemühen, daran zu arbeiten. Das funktioniert aber nur, wenn beide Partner auch dazu bereit sind und es wollen. Wenn nur einer etwas verändern möchte und der andere dazu nicht bereit ist oder einer der Partner verzweifelt darauf wartet und darum bittet, dass sich etwas ändert und nichts geschieht, dann ist eine Trennung manchmal unumgänglich und damit der bessere Weg. Weiterlesen