Emotionaler Missbrauch und die Angst vor dem Allein sein…

Natürlich sollte eine Trennung nicht leichtfertig ausgesprochen werden oder als Druckmittel eingesetzt werden. In vielen Fällen lohnt es sich an der Beziehung festzuhalten und sich um diese zu bemühen, daran zu arbeiten. Das funktioniert aber nur, wenn beide Partner auch dazu bereit sind und es wollen. Wenn nur einer etwas verändern möchte und der andere dazu nicht bereit ist oder einer der Partner verzweifelt darauf wartet und darum bittet, dass sich etwas ändert und nichts geschieht, dann ist eine Trennung manchmal unumgänglich und damit der bessere Weg. Weiterlesen

Sprachlos…

Manchmal, wenn ein Mensch achtlos mit unserer Liebe umgeht, wenn er sie, wie etwas nimmt, was er bekommen hat, aber gar nicht braucht; und weglegt, wegwirft, fallen lässt, wie etwas Banales; wenn der einst warme Blick gleichgültig und das einst süße Lächeln spöttisch werden, dann müssen wir sicher bleiben, in unserer Zuneigung, unserem Wohlwollen, unserer […]

über In der Brandung — literaturfrey

Ich bin ganz gewiss nicht auf den Mund gefallen, doch diese Zeilen, geschrieben von literaturfrey, ließen mich sprachlos werden… Gelungen ist es hier, in einigen wenigen Worten, ein sehr ernsthaftes und pregnantes Thema auf den Punkt zu bringen und gleichzeitg die dazugehörige Lösung darzubieten. Vielen Dank dafür…

Nur eine Meinung zählt?

Die Meinung anderer…

Wenn wir in Konflikt oder Auseinandersetzungen mit anderen geraten, prallen in solchen Situationen zwei Meinungen aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Wäre das nicht der Fall, gäbe es diese Konflikte nicht. Jeder möchte gern seinen Standpunkt darstellen, in der Erwartung, der andere möge das doch nachvollziehen, verstehen und einsehen. Oder es tritt jemand an uns heran, der mit genau diesem Wunsch versucht das Problem aus der Welt zu schaffen. Weiterlesen

Missverständnisse

Mit Missverständnissen umgehen…

Missverständnisse gibt es bei allen möglichen Themen und in allen zwischenmenschlichen Beziehungen. Sie sind nicht nur verbaler Natur, sondern entstehen häufig durch unser Handeln und unsere Reaktionen auf bestimmte Ereignisse. Das liegt vor allem daran, dass wir alle grundverschieden und einzigartig sind. Sowohl in dem was wir sind, als auch in dem was wir denken und tun. Unsere Sichtweisen und Meinungen hängen vor allem mit unseren Vorstellungen, Werten und Erfahrungen zusammen und da das sehr individuelle Dinge sind, können andere Menschen nicht erahnen, was in uns vorgeht. Besonders verheerende Auswirkungen können Missverständnisse jedoch in unseren Liebesbeziehungen haben, da hier der Kontakt beider Partner sehr eng und emotional vonstatten geht. Weiterlesen

Nur Liebe lässt Dich reifen…

Die liebe Gabi, die das Seelenkarussel ins Leben gerufen hat, hat ein ganz wunderbares Gedicht verfasst. Ich bewundere sie ohnehin dafür, wie sie es schafft, immer die richtigen Worte zu finden und diese auch noch in Reime zu bringen. Jeder hat eben so seine Talente und das ist definitiv ihres. Mit ihrer Erlaubnis hab ich es auf meine Seite übernommen, weil es doch zu all den Themen passt und vor allem zu dem einen Thema, dass jeden von uns so sehr beschäftigt. „Die Liebe“. Es drückt aus, was diese im Laufe des Lebens mit uns macht und wie viel wir durch sie erfahren und lernen dürfen. Danke liebe Gabi für Deine wundervollen Worte… Doch lest jetzt selbst…

999

Der Liebe wegen sollst Du reifen,
in deinem Herz dem Zarten,
weil, Liebe kann man nur begreifen,
auf vielen, vielen Seelenfahrten.
Man wird sie wirklich nur erfahren,
wenn man sein Herz auf Reisen schickt,
es dauert schon so ein paar Jahre,
bis man versteht wie alles tickt.
Sie ist nicht nur ein Abenteuer,
auch Langsamkeit gehört dazu.
Für Vieles zahlt man oft zu teuer,
und vieles bleibt für uns tabu.
Und doch, der Liebe wegen sollst du wachsen,
beherzt mal zu den Sternen greifen,
auch im Gebälk darf’s ruhig mal knacksen,
denn nur an all dem wirst du reifen.

 

copyright seelenkarusell

MiasRaum

Miasraum ist ebenfalls eine Bloggerin, der ich sehr sehr gerne folge.

Nun, sie hat eine Fabel aus ihrem Studium veröffentlicht, die einem Märchen gleicht, aber ebenso auch so viel Wahrheit in sich trägt. Das Schöne daran ist einfach, dass sich jeder seinen eigenen Teil dazu denkt. Jeder darf das sehen und hinein interpretieren, was er für richtig hält und richtig ist in diesem Fall immer alles, da es auf unseren Erfahrungen, Werten und Glaubenssätzen beruht. Bemerkenswert finde ich auch, dass diese von ihr selbst erdacht ist.

Also MiasRaum… Danke für diesen schönen Beitrag…

Hase und Huhn

Eines sonnigen Tages kam ein Hase an einem Zaun vorbei, an

welchem ein Huhn lehnte. Mutig sprach er es an mit den Worten:

Liebes Huhn, wollen wir Freunde sein, wir zwei? Auf grünen

Wiesen könnten wir zusammen springen und hüpfen und uns des

Lebens freuen. Du kannst uns Eier legen, die wir dann essen.

So müssten wir niemals Hunger leiden. Das Schönste aber wäre,

dass wir frei sein könnten. Frei und glücklich. Was hälst du

von meinem Vorschlag, du liebes Huhn?

Da schüttelte sich das Huhn und fing an zu lachen. Nachdem es

fertig war mit Schütteln und Lachen, guckte es den Hasen an

und sagte:

Du dummer Hase. Als bräuchte ich dich, um glücklich zu sein.

In meinem Stall habe ich ausserdem genügend Freunde, die meine

Gesellschaft lieben und mich schmerzlich vermissen würden,

würde ich mit dir gehen. Was ich nicht tun werde. Und Essen

habe ich sowieso genug. Mehr Körner, als du dir vorstellen

kannst.

Daraufhin drehte sich das Huhn um und ging zurück in seinen

aufgestellten Käfig im Stall und der Hase hoppelte traurig

davon in die Freiheit.

Wut

Wenn Du wütend bist, sage und tue gar nichts.

Wut, Zorn, Ärger und Hass sind mindestens genauso mächtige und weit reichende Gefühle, wie alle positiven die wir empfinden können und so sind sie auch genauso schwer zu kontrollieren. Es gibt Menschen, die ein unglaubliches Temperament besitzen und aus denen der Ärger und die Wut sofort heraussprudeln, sobald sie sie empfinden. Doch fühlen sie sich damit oder danach keineswegs besser, sondern sie leiden sehr darunter, denn sie werden von Schuldgefühlen geplagt. Niemals ist es so, dass bei unkontrollierter Wut etwas produktives herauskommen kann und so sagen und tun wir dann häufig Dinge, die uns später leid tun und für die wir uns entschuldigen sollten.

Weiterlesen