Grenzen setzen hat nichts mit Egoismus zu tun…

Grenzen setzen hat nichts mit Egoismus zu tun…

Viele Menschen beginnen ihre Liebesbeziehungen natürlich aus einem Gefühl der Verliebtheit heraus, was auch völlig richtig ist. Sie möchten viel Zeit mit dem anderen verbringen und sind bereit alles Erdenkliche zu tun, um dem Partner zu zeigen, dass sie ihn lieben. Das tun sie in den unterschiedlichsten Formen. Vielleicht hattest auch Du schon mal einen Freund oder eine Freundin, die einen neuen Partner kennengelernt hatte und plötzlich wie von der Bildfläche verschwunden zu sein schien. Hobbys werden vernachlässigt, Freunde werden weniger kontaktiert und sie beginnen sich völlig für den anderen aufzuopfern. Doch wenn die anfängliche Phase der Verliebtheit vorüber ist, beginnen meist auch die Probleme.

Weiterlesen

Dankbarkeit…

Dankbarkeit…

Immer wieder begegnen mir Menschen, die mit sich selbst und ihrem Leben sehr unzufrieden und unglücklich sind. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit kommt das noch viel häufiger vor. Es ist kalt und grau, die Sonne lässt sich nur ab und zu mal blicken, Weihnachten steht vor der Tür, was für viele mit sehr viel Stress verbunden ist. Weihnachtsgeschenke besorgen, einkaufen, die Familie kommt, was soll es zu Essen geben und damit gibt es viel, für einige viel zu viel zu tun, sodass sie sich auf das „Fest der Liebe“ gar nicht mehr wirklich freuen können. Jeder von uns kennt ganz sicher „Die Weihnachtsgeschichte“, in der es um einen alten griesgrämigen Mann geht, der Weihnachten wirklich verabscheut und alles als Humbug versteht. So entsteht der Eindruck, dass zu dieser Zeit doch wirklich viele Ebenezer Scrooge unterwegs sind, dabei müsste das gar nicht sein bzw. könnten sie den selben Wandel erleben, wie er es auch konnte.

Handybilder 2017 466

Weiterlesen

Gefühle zeigen Dir den Weg

Gefühle zeigen Dir den Weg

Gefühle werden meist ganz einfach und schlicht in zwei Kategorien unterteilt, nämlich in Gute und in Schlechte. Die Guten sind gern gesehen und erwünscht, die schlechten wollen wir nicht fühlen und sie sollen möglichst verschwinden. Daran arbeiten wir. Doch unsere Gefühle lassen sich nicht so einfach in zwei Schubladen stecken, da doch so sehr viel mehr dahinter steckt. Gefühle sind auch nichts, bei dem man wirklich in der Lage ist sie zu kontrollieren, auch wenn es etliche Menschen gibt, die das glauben. Die vermeintlich schlechten Gefühle in uns, haben genauso ihre Daseinsberechtigung, wie die angeblich guten. Sie verschwinden lassen zu wollen ist, als würden wir einen Teil von uns selbst verschwinden lassen.

Weiterlesen

Die Macht der Worte…

Die Macht der Worte…

Einer der häufigsten Gründe, dass es Probleme in einer Beziehung gibt, ist fehlende oder falsche Kommunikation. Das betrifft nicht nur unsere Liebesbeziehungen, sondern findet sich auch in vielen anderen Zwischenmenschlichen Beziehungen und Bereichen. Z.B. im Beruf, in der Familie, unter Freunden oder auch im Umgang mit Klienten und Kunden. Oft sind es nur Kleinigkeiten oder Missverständnisse, die durch mangelnde oder fehlerhafte Kommunikation zu einem riesen Problem werden können.

Weiterlesen

Trennungsschmerz – Ein Geschenk in hässlicher Verpackung

Trennungsschmerz – Ein Geschenk in hässlicher Verpackung

Eine Trennung ist niemals leicht. Für beide nicht, weder für den der geht, noch für den der verlassen wird. Zugegebenermaßen erweckt es oft den Anschein, als würde der, der verlassen wurde mehr leiden, als der der gegangen ist. Das sieht aber nur so aus. Meist hat sich der, der geht schon sehr lange Gedanken darüber gemacht, ob er diese Entscheidung treffen möchte und kann. Dem ging ebenso ein Leidensweg voraus, denn eine Trennung hat ja Gründe und geschieht nicht einfach so. Wer sich zur Trennung entscheidet, hat sich viele Fragen gestellt, wie z.B., „Hätte ich irgendetwas tun können, um den Weg der Trennung abzuwenden?“ „Treffe ich die richtige Entscheidung?“ „Was ist wenn ich es später bereue?“ „Was kann ich tun, um den anderen so wenig wie möglich zu verletzen?“ „Wie kann ich es ihm oder ihr am besten sagen?“ All das sind quälende Fragen und es sind Entscheidungen zu treffen, deren Konsequenzen man nicht kennt, da sie in der Zukunft liegen. Vielleicht hat man auch gemeinsame Kinder oder ein Haus, eine gemeinsame Wohnung usw. und nun macht man sich Gedanken, wie es für einen weitergehen kann, nachdem man sich für den Schritt der Trennung entschieden hat.

Der Partner, der verlassen wurde, fühlt sich schlecht, weil verlassen werden immer mit Schmerz verbunden ist. Vielleicht hast Du diese Erfahrungen schon früher in Deinem Leben gemacht und hast nie gelernt, wie Du für Dich mit einer solchen Trennung gut umgehen kannst und was Du daraus mitnehmen kannst. Vielleicht hast Du schon früher sehr unter einer Trennung gelitten und bist damit nur schlecht fertig geworden, sodass Du jetzt nicht weißt, wie es ohne Deinen Partner weitergehen soll. Es erscheint Dir so, als wäre der andere perfekt gewesen und Du sehnst Dich nach nichts mehr, als seiner Zuwendung und Liebe. Dieser Mensch muss in dein Leben zurückkehren, dass es Dir besser gehen kann, denn ohne ihn kannst Du nicht sein. Du gibst Dir die Schuld und glaubst, wenn Du nur etwas anders gemacht hättest, wenn Du anders wärst oder Fehler nicht gemacht hättest, dann wäre es nie zur Trennung gekommen. Vielleicht hat Dein Partner auch bereits einen neuen Menschen an seiner Seite, was es für Dich nur noch schwerer macht. Du fängst an Dich zu vergleichen und fragst Dich, was dieser Mensch hat, dass Du nicht zu bieten hast und ganz automatisch glaubst Du, dass Du nicht liebenswert bist, denn wenn das der Fall wäre, dann wäre Dein Partner ja noch bei Dir. Dazu kommt, dass es für Dich unerträglich ist, weil Du glaubst zu wissen, dass es Deinem Partner in seiner neuen Partnerschaft sehr gut zu gehen scheint. Er ist glücklich und zufrieden und Du bist es nicht und leidest. Momentan hast Du vielleicht sogar das Gefühl der Schmerz würde nie enden und Du würdest nie wieder glücklich sein können.

Weiterlesen

Selbstzweifel – Spiegel Deiner Angst

Selbstzweifel – Spiegel Deiner Angst

Selbstzweifel stehen Dir im Weg und hindern Dich daran in Deinem Leben weiter zu kommen. Eine innere Stimme erzählt Dir, was Du alles nicht schaffst und nicht kannst, was Du alles nicht bist und auch nie sein wirst. Selbstzweifel sind eine unbewusste Projektion Deiner inneren Ängste, der Du Dir vielleicht gar nicht bewusst bist. Doch woher kommen Sie eigentlich?

Weiterlesen

Liebe beginnt bei Dir

Liebe beginnt bei Dir

Nur wenn Du Dich selbst so annehmen und lieben kannst, wie Du bist, mit all Deinen guten und vermeintlich schlechten Seiten, mit all Deinen Stärken und Schwächen, nur dann wirst Du auch in der Lage sein ehrlich und aufrichtig zu lieben und kannst von anderen geliebt werden. Selbstakzeptanz und Selbstliebe, einhergehend mit Selbstwert und Selbstvertrauen, sind also der Schlüssel zu einer erfüllten Liebesbeziehung zu Dir selbst und somit auch zu anderen. Was Du über Dich selbst denkst und glaubst, das trägst Du nach außen und auch nur das kann zu Dir zurückkehren.

Weiterlesen

Die Insel der Gefühle

Die Insel der Gefühle

Vor langer Zeit existierte einmal eine wunderschöne, kleine Insel. Auf dieser Insel waren alle Gefühle der Menschen zu Hause: Der Humor und die gute Laune, die Traurigkeit und die Einsamkeit, das Glück und das Wissen und all die vielen anderen Gefühle. Natürlich lebte auch die Liebe dort.

Weiterlesen

Erwartung führt immer zu Enttäuschung

Erwartung führt immer zu Enttäuschung

Auch wenn einige Menschen glauben, dass sie Enttäuschungen vermeiden können, indem sie sich anderen Menschen gegenüber nicht öffnen, kommen Enttäuschungen in Liebesbeziehungen doch immer wieder bzw. am häufigsten vor. Sicherlich geschieht das auch in anderen Bereichen Deines Lebens, doch in Beziehungen wiegen sie am schwersten. Das schlimmste jedoch ist, wenn genug Enttäuschungen stattgefunden haben, führt das meist zu Wut und sogar Hass, auf den der Dich enttäuscht hat und Du fängst entweder an Dich ständig zu streiten, ziehst Dich zurück oder Du fängst an nach Lösungen zu suchen, wie Du es für Dich zukünftig erträglicher machen könntest oder wie Du Enttäuschungen in Deiner Liebesbeziehung vielleicht sogar vermeiden kannst.

Weiterlesen

Eifersucht…

Eifersucht…

Eifersucht ist ein sehr quälendes und schmerzhaftes Gefühl und sie überrollt Dich, wie eine Welle von der Du glaubst nicht dagegen ankommen zu können. Sie führt dazu, dass sich Deine Gedanken  wie in einem Karussell drehen, Du keinen klaren Gedanken mehr fassen kannst und vor Deinem inneren Auge laufen die schlimmsten Horrorszenarien ab. Sie führt auch dazu, dass Du Dinge tust und sagst, für die Du Dich im Nachhinein entschuldigen musst. Vor allem aber sorgt sie für Streit und Verletzungen und niemals schafft sie Harmonie. Eifersucht gibt es nicht nur in Liebesbeziehungen, sondern auch schon bei Kindern, die um die Liebe und Aufmerksamkeit ihrer Eltern konkurrieren oder auch wenn jemand eine Gehaltserhöhung erhalten hat oder eine bessere berufliche Position erlangt hat, von der Du glaubst, dass sie eigentlich Dir zusteht. Selbst im Tierreich findest Du Eifersucht. Wenn Du vielleicht Hunde hast kannst Du feststellen, dass auch sie eifersüchtig sind, wenn Du dem anderen mehr Streicheleinheiten zukommen lässt. Doch der stärksten Form von Eifersucht und den unangenehmsten Gefühlen, die damit einher gehen, begegnest Du in Deiner Liebesbeziehung.

Weiterlesen

Der gemeinsame Weg…

Du wünschst Dir nichts sehnlicher, als den Weg gemeinsam mit dem Menschen zu gehen, den Du über alles liebst. Du sehnst Dich danach eine erfüllte und glückliche Liebesbeziehung zu führen. Du möchtest gern, dass der Mensch an Deiner Seite Dich versteht, respektiert und akzeptiert, dass er Dir die Welt zu Füßen legt und Dich auf Händen trägt. Und wenn Du jemanden gefunden hast, bei dem Du glaubst all das zu erfahren, dann möchte das doch bitte auch für den Rest Deines Lebens so bleiben. Schließlich haben Deine Eltern und Großeltern Dir das schon vorgelebt, dass es funktionieren kann oder zumindest bewunderst Du die Paare, die es seit Jahren und vielleicht Jahrzehnten miteinander geschafft haben, diesen gemeinsamen Weg zu gehen. So fängst Du dann also an Dich zu fragen, warum es bei Dir nicht so „einfach“ funktioniert. Bei diesen Paaren scheint alles so leicht und einfach zu sein, nur bei Dir gibt es immer wieder Streit, Auseinandersetzungen, Wut und Zorn, Herabsetzungen und Demütigungen. Bis Du letzendlich feststellst, dass es vielleicht doch nicht der richtige Partner war, Dich trennst oder vielleicht wirst Du auch verlassen wirst, um dann mit neuer Hoffnung und noch viel mehr Ängsten als zuvor, in Deine nächste Liebesbeziehung zu gehen, um den Kreislauf des Seins aufs Neue zu beginnen. Nun ja, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich auch zuletzt.

Weiterlesen

Es ist keine Frage von Schuld…

Es ist keine Frage von Schuld…

Immer wieder begegnen mir Menschen, die von ihren Problemen in Beziehungen mit anderen Menschen berichten. Insbesondere von Problemen in ihren Liebesbeziehungen. Natürlich ist klar, dass wir zu sehr vielen Menschen in unserem Leben zwischenmenschliche Beziehungen pflegen, doch unsere Liebesbeziehungen scheinen hierbei eine herausragende Rolle zu spielen. Jeder Mensch möchte glücklich sein, jeder von uns sehnt sich nach Liebe, Zuwendung, Aufmerksamkeit und Anerkennung und jeder von uns tut das auf eine, auf seine eigene ganz besondere Art und Weise, so gut er es eben kann. Jeder wünscht sich also seine ganz persönliche Lovestory und meint damit eine erfüllte Liebesbeziehung mit dem Menschen an seiner Seite, der in allen Facetten zu ihm passt und all seine Bedürfnisse und Wünsche erfüllt.

Weiterlesen