Zitate

IMG_9365

Wahrheit ist eine Fackel,
die durch den Nebel leuchtet,
ohne ihn zu vertreiben.

Claude Adrien Helvetius

IMG_9111

Man sollte doch glauben, daß die Berührung mit der Natur, diesem unmittelbaren Ausdruck der Schönheit und Güte, alles Böse im menschlichen Herzen verschwinden lassen müsse.

Leo N. Tolstoi

IMG_9060

Das Wirken der Natur zu erkennen, und zu erkennen, in welcher Beziehung das menschliche Wirken dazu stehen muß: das ist das Ziel.

Zhuangzi

IMG_9378

Die Liebe ist so mächtig, dass sie die ganze Natur mit ihren Botschaften beauftragen kann.

Victor Hugo

IMG_9407

Alle Natur,
Alles Wachstum,
Aller Friede,
Alles Gedeihen und
Schöne in der Welt
beruht auf Geduld,
Braucht Zeit,
Braucht Stille,
Braucht Vertrauen.

Hermann Hesse

SAM_1554

The World
has it’s Music
for those
who listen.

William Shakespeare

IMG_8512

Ich fand eine Feldblume, bewunderte ihre Schönheit, ihre Vollendung in allen Teilen, und rief aus: „Aber alles dieses, in ihr und Tausenden ihresgleichen, prangt und verblüht, von niemandem betrachtet, ja oft von keinem Auge auch nur gesehn.“ Sie aber antwortete: „Du Tor! Meinst du, ich blühe, um gesehn zu werden?“

Arthur Schopenhauer

IMG_8506

Naturfreund ist derjenige, der sich mit allem, was in der Natur lebt, innerlich verbunden weiß, an dem Schicksal der Geschöpfe teilnimmt, ihnen, soviel er kann, aus Leid und Not hilft, und es nach Möglichkeit vermeidet, Leben zu schädigen oder zu vernichten.

Albert Schweitzer

IMG_8507

Wahrheit ist eine Fackel,
die durch den Nebel leuchtet,
ohne ihn zu vertreiben.

Claude Adrien Helvetius

IMG_8553

Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen. Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir gehen. Viel Kälte ist unter den Menschen, weil wir nicht wagen, uns so herzlich zu geben, wie wir sind.

Albert Schweitzer

IMG_8572

 

%d Bloggern gefällt das: